Gruppen-Lerntraining

Gruppe

  • 2-4 Kinder/ Jugendliche
  • Einteilung nach Alter und Förderungsbedarf

Trainingskonzept

  1. Klärung: „Wo genau drückt der Schuh?“
    z.B. Konzentration, Lese- oder Rechenschwierigkeiten, Englisch, Motivation, Struktur, etc.
  2. Analyse des Lernverhaltens
    (Abfrage aller Lernkomponenten z.B. Ernährung, Lernstrategie, Zeitwahrnehmung, Konzentrationsfähigkeit, uvm.)
  3. Einteilung in die jeweilige Gruppe
    (nach Förderschwerpunkt, Alter)

Trainingsbasis

NIL – Neurointeraktives Lernen

 

Unser Ansatz ist ein integrativer Lernprozess auf bewusster und unbewusster Ebene (Konzentration,  neuronale Aktivierung des Gehirns, Motivation, Lerntheorie, fachliche Förderung). Bewegungsorientierte Aktivierung wechselt sich ab mit theoretischem Input. Wir berücksichtigen dabei moderne Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und der Lernpsychologie. Lernen ist, um eine Erkenntnis aus der Hirnforschung aufzugreifen, auf allen Ebenen ein aktiver und kein passiver Prozess. Stumpfes Pauken am Schreibtisch sitzend – das gibt es bei uns nicht!

Trainingsziele

 Der/die Schüler/in ...

 

 

hat die Fähigkeit sich auf den Unterricht, die Klassenarbeit,die Hausaufgaben vorzubereiten,

sich zu strukturieren und zu konzentrieren  

 

 weiß, wie er/sie sich selbst in herausfordernden
(Lern-)Zeiten eigenständig motivier
kennt die eigenen Stärken und Schwächen

 

kennt die grundlegenden Säulen im Lernprozess (Gehirn, Körper, Organisation, Lernstrategie, etc.)

Traininingsmodule

  1. Gehirn und Körper (was braucht der Mensch um richtig lernen zu können, Vermittlung von Neurotechniken (Brain Gym®, Neuro-interaktives Lernen)
  2. Persönlichkeit (Stärken-Schwächen-Profil, Motivation, Selbsteinschätzung)
  3. Lernstrategie (Methoden und Techniken für das Lernen, Prüfungsvorbereitung, Organisation, mündliche Mitarbeit, etc.)

Die Modulinhalte bilden die theoretische Grundlage der jeweiligen Stunde und werden - je nach fachlichem Förderungsbedarf - mit dem Praxisbezug zur Schule integriert unterrichtet.

Trainingsablauf

  1.  10 min bewegungsorientierte Konzentrationsübung
  2.  20 min gehirn-gerecht vermittelter theoretischer Input
  3.  20 min praktische Umsetzung (je nach Fach oder Förderungsbedarf)
  4.  10 min Verankerung des Gelernten

Trainingsleistungen

     ✔  Lernanalyse zum Aufdecken von Stärken und Lernschwächen

     ✔  60-Minuten Intensivtraining/Woche (Lernmethoden, Konzentration und Motivation, fachliche Betreuung)

     ✔  umfangreiche, professionell erstellte Schulungsunterlagen

     ✔  praktische Werkzeuge und Methoden, abgesichert durch moderne Lern-und Neurowissenschaften

     ✔  wöchentliche Elternsprechzeiten

     ✔  ergotherapeutische und heilpädagogische Supervision und ggf. Förderung

     ✔  geschultes pädagogisches Team mit verschiedenen fachlichen Schwerpunkten

     ✔  monatliche Lerntipps für Eltern